Einwohnergemeinde Schwanden

Gefahrenkarte

Was lange währt, kommt endlich gut. Dieses Sprichwort passt sehr gut zur Gefahrenkarte der Einwohnergemeinde Schwanden.
Schon kurz nach dem Unwetterereignis im Sommer 2005 wurde die damals gültige Gefahrenkarte ausser Kraft gesetzt und es wurde  eine neue,  provisorische Gefahrenkarte eingesetzt.

Nach Abschluss der Bauarbeiten im Oberlauf des Glyssibach konnte zuerst dieser Teil der Gefahrenkarte überarbeitet werden.  Umfangreiche Abklärungen waren aber auch im Lammbach notwendig um auch hier neue, gültige Gefahrenzonen ausscheiden zu können.
Zu guter Letzt wurden auf Gemeindegebiet Schwanden auch noch die Prozesse Lawinen, Steinschlag und Rutschungen den neuesten Anforderungen angepasst.
Heute im April 2012 liegt die total überarbeitete Gefahrenkarte Gemeindegebiet Schwanden vor.

In der rechten Spalte stellen wir die synoptische Gefahrenkarte und die synoptische Gefahrenhinweiskarte zum anschauen und/oder herunterladen zur Verfügung.

Grundlage für diese beiden Karten bilden ein umfassender Technischer Bericht und die Gefahrenkarten der einzelnen Prozesse. Diese Unterlagen können auf der Gemeindeverwaltung eingesehen werden.

Gefahrenkarte

Plausibilisierte Gefahrenhinweiskarte

Synoptische Gefahrenkarte